Anmelden



Tags » ‘Heilbronn’

Schilderwahn: Mannheimer-Schaeuffelenstraße

10. Oktober 2019 von

Will man von der Mannheimer Straße in die Schaeuffelen Straße, ist das klar geregelt: Radfahrer rechts und Fußgänger links. Leider gibt es keine Markierung, die anzeigt, wo links aufhört und rechts anfängt (oder ist dafür der Poller gedacht?).

Die gibt’s erst, wenn man um die Ecke und noch ein ganzes Stück weiter fährt:

Heilbronner Stimme: Radler angefahren

5. Oktober 2019 von

Meldung in der Heilbronner Stimme vom 23.9.2019:

© Heilbronner Stimme

Möbelhäuser in Heilbronn und ihre Fahrradabstellanlagen

30. September 2019 von

Eine Gegend im Heilbronner Stadtteil Böckingen nennt man die Möbelmeile. Hier sind mehrere große Möbelhäuser angesiedelt, die ich mal mit dem Fahrrad besucht habe…

Starten wir mit dem ältesten Händler Bierstorfer, welcher von der XXL-Gruppe (Die mit dem roten Stuhl…) geschluckt wurde.

Ich war angenehm überrascht: Die Felgenquetsche, die jahrelang am Eingang vor sich hin rostete, wurde wegen der neuen Konkurrenz (siehe unten…) durch 2 halbwegs brauchbare Halterungen ersetzt:

Radeln wir nun rüber zu Möbel Fischer:

Hier werden wir von einer unbrauchbaren Felgenquetsche abgeschreckt:

Ein Stück weiter dann POCO:

DB erobert Kraichgaubahn zurück und betreibt ab 2022 Schnellzüge Karlsruhe – Heilbronn

27. September 2019 von

Die Deutsche Bahn (DB) hat die Ausschreibung für den Betrieb der künftigen RegionalExpress-Züge zwischen Heilbronn Hbf und Karlsruhe Hbf gewonnen und soll ab Dezember 2022 mit modernen Elektrotriebwagen die heutigen Stadtbahn-Eilzüge im Stundentakt ersetzen. Ironie der Geschichte: Noch in den 1990er Jahren sah es düster aus auf der Kraichgaubahn Heilbronn – Eppingen – Karlsruhe, die Deutsche Bahn hatte den Verkehr massiv ausgedünnt und wollte die Strecke sogar stilllegen. Dann kam die Albtalverkehrsgesellschaft (AVG) und machte die Kraichgaubahn mit den Zweisystem-Stadtbahnen und engem S-Bahntakt zum Erfolgsmodell. Gut 20 Jahre später, nachdem die erste Stadtbahn Heilbronn erreicht hatte, ist die DB wieder im Rennen: Sie hat jetzt die Ausschreibung für den RE zwischen Heilbronn Hbf und Karlsruhe Hbf gewonnen. Das teilte das Landesverkehrsministerium in einer Pressemitteilung mit. Von drei Bietern hat die DB das beste Angebot abgegeben. Die eingegangenen Angebote seien ausgewertet und das Ministerium für Verkehr beabsichtige, der DB Regio den Zuschlag zu erteilen. Die Ausschreibung war aufgeteilt in zwei Lose und der Zuschlag erfolgt für 13 Jahre. Neben dem verbesserten Angebot soll das Reisen von und nach Karlsruhe auf den genannten Strecken auch durch den Einsatz von Neufahrzeugen spürbar bequemer werden. 

Verkehrspolitischer VCD-Abend: Mehr Bahn braucht das Land!

25. September 2019 von

Am 16. Oktober 2019, um 19 Uhr veranstaltet der VCD in Lauffen am Neckar, Lauffener Weingärtner EG, Im Brühl 48 beim Lauffener Bahnhof einen weiteren verkehrspolitischen Abend mit Diskussion zum Thema: Mehr Bahn braucht das Land! Reaktivierung jetzt! Zukunft für Zabergäu und Bottwartal

Verkehrspolitischer Abend mit dem VCD in Lauffen

Verkehrspolitischer Abend mit dem VCD in Lauffen am 16.10.19

Kein Klimaschutz ohne Verkehrswende! Wie können attraktive Bahnangebote den Öffentlichen Verkehr stärken und zum Rückgrat der Verkehrswende werden? Welche Zukunftschancen gibt es etwa für die Reaktivierung von Zabergäu- und Bottwartalbahn?

Zukunftsfähige Mobilität statt Betonrampen für Neckarsulm und Heilbronn

23. September 2019 von

Die Wähler haben sich am Sonntag in Neckarsulm beim Bürgerentscheid dagegen ausgesprochen, dass die Stadt Neckarsulm die Binswanger Straße mit der Bundesstraße 27 verbinden darf. Allerdings wurde die erforderliche Anzahl an Stimmen nur knapp verfehlt, so dass nun der Gemeinderat über den Bau des B27-Anschlusses entscheiden muss. Wie die Heilbronner Stimme berichtet, haben sich 3728 Neckarsulmer (57,4 Prozent) gegen das Projekt ausgesprochen. Allerdings gibt es rechtliche Hürden: Damit das Votum bindend ist, wären 3807 Stimmen nötig gewesen. Für die Anbindung haben sich 2768 Stimmberechtigte (42,6 Prozent) ausgesprochen. Die Beteiligung lag bei 34,2 Prozent.

pic_HSt_1

Betonorgie mit zweifelhafter Wirkung: Geplanter Anschluss an die B27 in Neckarsulm. Animation der Stadt Neckarsulm

Schilderwahn: Wartbergstraße

15. September 2019 von

Darf man eigentlich wie hier in der Wartbergstraße einen Schutzstreifen anlegen, wenn die restliche Fahrbahn gar nicht breit genug zum Überholen ist?

Studie der Hochschule Heilbronn: Mit dem Rad zur Arbeit

13. September 2019 von

Artikel in der Heilbronner Stimme vom 5.9.2019:

Klick zum Vergrößern… © Heilbronner Stimme

Umfrage: Wie sicher fühlen Sie sich als Radfahrer auf Heilbronns Straßen? Das Ergebnis!

5. September 2019 von

Die Monopolzeitung Heilbronner Stimme hat online gefragt und 3433 Radler/innen haben geantwortet. Hier ist das Ergebnis:

© Heilbronner Stimme

Über die Hälfte aller Befragten hält das Radfahren in der Stadt für sehr gefährlich und ein knappes Viertel wünscht sich bessere Radwege. Und nur ein Fünftel fühlt sich immerhin sicher. Heilbronn derzeit als Radler-Stadt zu bezeichnen wäre also pure Heuchelei, Lüge oder Auftrag aus dem Rathaus.

Konfetti – frei! Solidarität mit den AntifaschistInnen!

4. September 2019 von

+++ Prozess gegen zwei AktivistInnen wegen angeblicher Beteiligung an einer Aktion gegen den AfD-Stammtisch auf dem Wartberg +++ Prozesstermin: 13.09.2019 // 8.30 Uhr // Amtsgericht Heilbronn +++ Kommt zur Prozessbeobachtung! +++

Am 13. September 2019 um 8.30 Uhr findet vor dem Amtsgericht Heilbronn der Prozess gegen zwei AntifaschistInnen statt. Ihnen wird vorgeworfen, zusammen mit Anderen am 03. Juli 2018 den AfD-Stammtisch im „Restaurant Wartberg“ gestört zu haben. Damals hatten „Heilbronner Antifaschist*innen“ Schilder aufgehängt, Flyer an die anwesenden Gäste verteilt und mit einer Konfetti-Kanone Schnipsel durch das offene Fenster des Veranstaltungsraums regnen lassen, worauf hin AfD-Mitglieder aus dem Saal stürmten und es zu einer Rangelei kam.