Anmelden



Kategorien » ‘Allgemein’

Gemeinschaftspflege in Heilbronner Nikolaikirche

15. September 2017 von

Endspurt in Stadt und Land

14. September 2017 von

Zwei Kandidatinnen, das gleiche Ziel: Ein gutes grünes Ergebnis am 24. September. Und doch zwei Ausgangslagen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Wir stellen den Wahlkampf von Kerstin Andreae, Wahlkreis Freiburg, und Charlotte Schneidewind-Hartnagel, Wahlkreis Odenwald-Tauber, vor.

Von Eva Muszar für Grüne Blätter 3/2017: Bundestagswahl

Will man ganz verschiedene Facetten von Baden-Württemberg kennenlernen, sollte man nach Freiburg reisen. Und danach in den Odenwald: 51,9 Prozent der Zweitstimmen holte die CDU dort 2013. Im größten, ländlichen und strukturschwachen Wahlkreis Odenwald-Tauber, wo Grüne es noch immer nicht leicht haben, kandidiert Charlotte Schneidewind-Hartnagel, Platz 15 auf der Landesliste. „Grün-Erwartungsland“ nennt sie ihren Wahlkreis liebevoll.

Wahlkampf ist Sprint und Langstreckenlauf

14. September 2017 von

Der Wahlforscher Thorsten Faas erklärt, dass Wahlkampf bis zur letzten Minute Sinn macht, wieso Haustürwahlkampf wirkt und warum man mit Inhalten punkten kann. Nur bei der Frage nach dem Ergebnis am Wahlsonntag muss er passen.

Das Gespräch führte Steffen Becker für Grüne Blätter 3/2017: Bundestagswahl

Wie aussagekräftig sind Umfragen?

Die Rahmenbedingungen sind für Demoskopen schwieriger geworden – eine Methodik, die alleine auf das Anrufen von Festnetznummern baut, funktioniert kaum mehr. Auch die Teilnahmebereitschaft hat nachgelassen. Außerdem ist Wählerverhalten volatiler geworden. Wenn sich ein gutes Drittel der Menschen erst im Laufe des Wahlkampfs entscheidet, dann sind Umfragen viele Wochen vor der Wahl schwierig. Erst recht, wenn wir bedenken, dass veröffentlichte Umfragen selbst Änderungen im Wahlverhalten auslösen können. Vor diesem Hintergrund sind Umfragen spannend, aber nicht in Stein gemeißelt. Und eigentlich machen die Demoskopen das schon noch sehr gut.

Starke Grüne auch im Bund

14. September 2017 von

Die Sommerferien in Baden-Württemberg sind vorbei: In den kommenden beiden Wochen kämpfen wir im Schlussspurt dieses Wahlkampfes um jede Stimme für Grün! Am Infostand und auf dem Wochenmarkt, an der Haustür und in der Kneipe, bei Veranstaltungen und Podien, in sozialen Netzwerken und im persönlichen Kontakt mit Freunden, Nachbarn und Verwandten können wir die Menschen von uns überzeugen.

Von Dr. Sandra Detzer und Oliver Hildenbrand für Grüne Blätter 3/2017: Bundestagswahl

Das Wandern ist des Grünen Lust

14. September 2017 von

Im August war der Ministerpräsident Kretschmann im Ländle unterwegs. Er traf auf seiner Sommertour vor Ort Bürgerinnen und Bürger und erkundete gemeinsam mit ihnen ihre Heimat. Einen Tag lang begleitete ihn dabei Cem Özdemir bei seiner Wanderung zu den Bad Uracher Wasserfällen. Was es dort zu sehen gibt und was die beiden Spitzenpolitiker aneinander schätzen, haben sie auf ihrer Wanderung verraten.

Von Lea Krug für Grüne Blätter 3/2017: Bundestagswahl

Grüne Blätter 3/2017: Zukunft kann man wollen. Oder machen.

14. September 2017 von

Wir haben alle Chancen beim Rennen um Platz 3. Und den wollen wir erreichen, damit Deutschland grüner, gerechter und weltoffener wird. Wir haben gute Argumente für die Bürger*innen, dass starke Grüne im Bund wichtig sind. Die Diskussionen der letzten Wochen haben gezeigt: Es gibt noch viel zu tun für ein gutes Leben und eine gesunde Natur, für eine nachhaltige Mobilität und eine innovative Wirtschaft. Auch die Redaktion der Grünen Blätter ist in Wahlkampfstimmung und präsentiert ein Heft zur Bundestagswahl.

Grünen-Wahlkampfhöhepunkt mit Cem Özdemir, Winfried Kretschmann und Kerstin Andreae

14. September 2017 von

Zum Wahlkampf-Höhepunkt der baden-württembergischen Grünen am Mittwoch, 20. September, hat sich die Grüne Politik-Prominenz angesagt:
Auf dem Stuttgarter Schloßplatz sprechen ab 17 Uhr der Grüne Spitzenkandidat und Parteivorsitzende Cem Özdemir, die baden-württembergische Spitzenkandidatin Kerstin Andreae sowie Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann.

Kerstin Andreae, die auch Vize-Fraktionschefin der Grünen im Bundestag ist, spricht zum Auftakt über den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die offene Demokratie, die durch Rechtspopulisten unter Druck gerät. Warum die erfolgreiche Wirtschaft der Zukunft Ökonomie und Ökologie zusammendenken muss und warum wir eine Verkehrswende brauchen, das ist das Thema von Cem Özdemir. Ministerpräsident Winfried Kretschmann stellt das Thema Umwelt- und Klimaschutz ins Zentrum seiner Rede.

Heilbronner Stimme Wahlforum

11. September 2017 von

Zahlreiche Genossinnen und Genossen fanden den Weg in die Heilbronner Harmonie und unterstützten unseren Bundestagskandidaten, Josip Juratovic. Er setzte sich vehement für die Erhaltung des Audi-Standortes Neckarsulm ein…mehr auf www.stimme.de

AfD sagt Wahlkampf-Abschluss in Heilbronn ab – Unser Programm steht!

11. September 2017 von

Die Heilbronner AfD hat ihre für den 17. September in der Harmonie geplante Wahlkampfabschluss-Veranstaltung mit dem Bundesvorsitzenden Prof. Dr. Jörg Meuthen abgesagt. Damit bleibt Heilbronn zumindest am kommenden Sonntagabend von rechten Propagandareden und der rassistischen Stimmungsmache der AfD verschont. Ein Erfolg für alle, die sich für eine offene, vielfältige und solidarische Stadt einsetzen.

Statt der Veranstaltung in der Harmonie bewirbt der AfD-Kreisverband Heilbronn jetzt den gemeinsamen Auftritt von Meuthen und dem Bundestags-Spitzenkandidaten Dr. Alexander Gauland in der Mehrzweckhalle in Bretzfeld-Waldbach am Samstag, den 16. September 2017. Die Bürgerinnen und Bürger dort halten davon ziemlich wenig und rufen gemeinsam zu einem „Internationalen Straßenfest für Demokratie“ auf.
Wir unterstützen den Aufruf und werden gemeinsam am 16. September 2017 nach Waldbach fahren.

DIE LINKE vor Ort in Neckarsulm – Marktplatz, Verteilen, Nachplakatieren

11. September 2017 von

Unser Direktkandidat Konrad Wanner auf dem Marktplatz, trotz Nieselregen mit dem Fahrrad.

Mit einem sechsköpfigen Wahlkampfteam waren wir am Samstag in der „Hauptstadt“ des Landkreises Heilbronn, in Neckarsulm. Gegen den teilweisen Nieselregen gab es auf dem Marktplatz ein Infozelt nach dem Motto „wir lassen niemanden im Regen stehen.“ Schwerpunkt unserer Verteilaktion nicht nur auf dem Marktplatz war auch die Mobilisierung auf unsere Veranstaltung mit dem Mobilitätsexperten Winfried Wolf am Dienstag den 12.9.17. Johannes Müllerschön. Sprecher des OV nördlicher Landkreis bedauerte es am Infostand, dass ein entsprechender Veranstaltungshinweis im stadteigenen Neckarsulm Journal nicht abgedruckt wurde. Ebensowenig wie die Ankündigung des Infostandes. Konrad Wanner, Direktkandidat der Linken zu den Bundestagswahlen macht mit seiner Einladung von Winfried Wolf deutlich, wie wichtig ihm das Thema Mobilität ist. Klar ist, das wird uns auch über den 24.9.17 hinaus in der Region beschäftigen. Hoffentlich mit Unterstützung einer starken LINKEN im Bundestag. (jom)


Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: