Anmelden



Tags » ‘Verkehrspolitik’

Dritte ADFC Radtour mit Staatssekretärin Gisela Splett

4. September 2017 von

Dritte ADFC Radtour mit Staatssekretärin Gisela Splett

4. September 2017 von

Zweite ADFC Radtour mit Staatssekretärin Gisela Splett

28. August 2017 von

Die zweite Radtour bei der diesjährigen Sommer-Schlösserreise führte die Finanzstaatssekretärin am Samstag, 26. August von der Eremitage Waghäusel über Schloss und Schlossgarten Schwetzingen bis zum Barockschloss Mannheim. Die Strecke umfasste rund 40 Kilometer, wurde vom ADFC geplant und von der Landesvorsitzenden Gudrun Zühlke begleitet. Staatssekretärin Splett wie auch die Landesvorsitzende Zühlke waren einer Meinung: "Ein Besuch der Schlösser und Gärten des Landes lässt sich hervorragend mit einer Radtour verbinden".

Zweite ADFC Radtour mit Staatssekretärin Gisela Splett

28. August 2017 von

Die zweite Radtour bei der diesjährigen Sommer-Schlösserreise führte die Finanzstaatssekretärin am Samstag, 26. August von der Eremitage Waghäusel über Schloss und Schlossgarten Schwetzingen bis zum Barockschloss Mannheim. Die Strecke umfasste rund 40 Kilometer, wurde vom ADFC geplant und von der Landesvorsitzenden Gudrun Zühlke begleitet. Staatssekretärin Splett wie auch die Landesvorsitzende Zühlke waren einer Meinung: "Ein Besuch der Schlösser und Gärten des Landes lässt sich hervorragend mit einer Radtour verbinden".

ADFC unterstützt n-netzwerk bei der Preisübergabe der Helden-Rallye

10. August 2017 von

Anlässlich des Jubiläums „10 Jahre Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg“ veranstaltete das Land eine Helden-Rallye. Im Rahmen dieser Rallye gab es als Hauptgewinn ein Klapp-Pedelec im Wert von 3.000 Euro zu gewinnen. Während einer kurzen Fahrradtour, auf einer der zwölf Helden-Touren, wurde dem Gewinner Manuel Schäfer aus Eisingen das Klapp-Pedelec übergeben. Die Übergabe fand durch Umweltstaatssekretär Dr. Andre Baumann am vergangenen Mittwoch in Kraichtal-Münzesheim statt.

Bei der Preisübergabe hob Staatssekretär Baumann hervor, dass Baden-Württemberg das nachhaltigste Bundesland sei – das hätten die letzten Nachhaltigkeitsstage erneut unter Beweis gestellt.

ADFC unterstützt n-netzwerk bei der Preisübergabe der Helden-Rallye

10. August 2017 von

Anlässlich des Jubiläums „10 Jahre Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg“ veranstaltete das Land eine Helden-Rallye. Im Rahmen dieser Rallye gab es als Hauptgewinn ein Klapp-Pedelec im Wert von 3.000 Euro zu gewinnen. Während einer kurzen Fahrradtour, auf einer der zwölf Helden-Touren, wurde dem Gewinner Manuel Schäfer aus Eisingen das Klapp-Pedelec übergeben. Die Übergabe fand durch Umweltstaatssekretär Dr. Andre Baumann am vergangenen Mittwoch in Kraichtal-Münzesheim statt.

Bei der Preisübergabe hob Staatssekretär Baumann hervor, dass Baden-Württemberg das nachhaltigste Bundesland sei – das hätten die letzten Nachhaltigkeitsstage erneut unter Beweis gestellt.

Stadtbahn Süd: Fortschritte bei der Verwirklichung des „TramTrain Bottwartal“

9. August 2017 von

BottwartalbahnNeuigkeiten gibt es von der Bürgeraktion Bottwartalbahn zum Wiederaufbau der ehemaligen Bottwartalbahn als moderne Stadtbahn von Marbach bis in die Heilbronner City. „In den letzten Monaten gab es zahlreiche Vortragstermine, Termine für Gespräche mit den Bürgermeistern, Ortsbesichtigungen und Diskussionen mit den politischen Vertretern“, berichtet Sprecher Hans-Joachim Knupfer. Den Anlass dazu gab zunächst eine politische Anregung aus Marbach mit dem Ziel, das bestehende (und rechtlich gewidmete) Eisenbahngleis der Bottwarbahn in Marbach, die 1,7 km bis zum ehemaligen Abzweig zum einstigen Kraftwerk Marbach, in einen Radweg umzuwidmen. Unabhängig davon, aber zeitlich parallel erschien der Entwurf zum neuen Regionalverkehrsplan der Region Stuttgart, der – wie schon im letzten Plan, der vor weit über zehn Jahren erschien – die Freihaltetrasse für eine Stadtbahnstrecke zwischen Marbach und Beilstein als „Vorhaben hoher Dringlichkeit“ einstuft. Bis dahin war die politische Haltung im Bottwartal oft etwa so: Wenn „Stuttgart“ schon so viele Jahre „hohe Dringlichkeit“ sehe, aber niemand etwas für dieses Vorhaben tue, dann könne es auch nicht so wichtig sein.

Fahrradmitnahme in S-Bahnen und Nahverkehrszügen

26. Juli 2017 von

Damit in ganz Baden-Württemberg die gleichen Bestimmungen bei der Fahrradmitnahme in den S-Bahnen und Nahverkehrszügen der DB und WEG gelten, gibt es neue Regelungen. Fahrgäste brauchen jetzt von montags bis freitags von 6 bis 9 Uhr ein KinderTicket für ihr Fahrrad. In den restlichen Zeiten, sowie am Wochenende und an Feiertagen ist die Fahrradmitnahme kostenlos. Diese Regelung ist gültig in RB-, RE- und IRE-Zügen und in den Nebenbahnen wie der Schönbuchbahn, Tälesbahn, Wieslauftalbahn und Strohgäubahn.

In den Stadtbahnen ist montags bis freitags von 6 bis 8:30 Uhr und von 16 bis 18:30 Uhr keine Fahrradmitnahme möglich.

Fahrradmitnahme in S-Bahnen und Nahverkehrszügen

26. Juli 2017 von

Damit in ganz Baden-Württemberg die gleichen Bestimmungen bei der Fahrradmitnahme in den S-Bahnen und Nahverkehrszügen der DB und WEG gelten, gibt es neue Regelungen. Fahrgäste brauchen jetzt von montags bis freitags von 6 bis 9 Uhr ein KinderTicket für ihr Fahrrad. In den restlichen Zeiten, sowie am Wochenende und an Feiertagen ist die Fahrradmitnahme kostenlos. Diese Regelung ist gültig in RB-, RE- und IRE-Zügen und in den Nebenbahnen wie der Schönbuchbahn, Tälesbahn, Wieslauftalbahn und Strohgäubahn.

In den Stadtbahnen ist montags bis freitags von 6 bis 8:30 Uhr und von 16 bis 18:30 Uhr keine Fahrradmitnahme möglich.

Einheitliche Regelung zur Fahrradmitnahme in Linienbussen

19. Juli 2017 von

Für ein Jahr gibt es jetzt probweise eine neue Regelung in den VVS-Verbundsklassen für die Fahrradmitnahme in Linienbussen. Es gibt die Möglichkeit in den Landkreisen Böblingen, Esslingen, Ludwigsburg und Rems-Murr-Kreis das Fahrrad von montags bis freitags von 18:30 Uhr bis Betriebsschluss kostenlos im Bus mitzunhemen. Samstags, sonn- und feiertags ist dies den ganzen Tag möglich. Maximal zwei Fahrräder können mitgenommen werden.

Folgende Ausnahmen gibt es:

  • In den RELEX-Expressbussen der Linien X10 (Kirchheim/Teck – Flughafen/Messe), X20 (Esslingen – Waiblingen) und X60 (Leonberg – Flughafen/Messe) dürfen Fahrräder ganztags kostenlos mitgenommen werden.

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: