Anmelden



Author: Stuttgart 21 ist überall

Mitglied seit: 2015-02-22 09:59:03
Webseite: https://volkerteichert.wordpress.com/

Beiträge von Stuttgart 21 ist überall:

Leserbrief, von der HSt nicht veröffentlicht

18. April 2019 von

S21 nimmt langsam Formen an,

so lautet ein Beitrag von Michael Schwarz, einem Kenner der Problembaustelle, denn vor Jahren hat er von uns, dem Heilbronner Widerstand, Informationen über die Problemfelder des Projekts bekommen.
Die „Formen“, das sind steigende Kosten für ein unrentables Milliarden-Bauvorhaben, das dem Bahnverkehr schadet. Den Profit hat die Bauindustrie und der Staat, der über die Mehrwertsteuer auch mitverdient. Den Schaden hat der Steuerzahler und die Klimabilanz, denn sowohl beim geplanten Tiefbahnhof als auch bei der Neubaustrecke fällt das leider verheerend negativ aus. Es gibt noch einen Schaden: den hat der Bahnnutzer in der Fläche, dort herrschen unglaubliche Verhältnisse, wie zwischen Öhringen und Crailsheim, da fühlt man sich in die 50 er Jahre zurückversetzt. Geheimtip für Nostalgiker.

Auswilderung Igel Eduard nach seinem Winterschlaf

16. April 2019 von

Gebetsmühle für Neckarsulm

9. April 2019 von

Die Idee wurde beim Fest der Vielfalt in Neckarsulm präsentiert und anschließend unter der Leitung von Evi-Böhringer-Kerner durch Mitbürgerinnen und Mitbürger mit und ohne Migrationshintergrund verwirklicht. Die Gebetsmühle ist im Rathaus frei zugänglich und behandelt das Thema Gemeinwohl. In der Hoffnung daß es in dieser vom Auto geprägten Stadt etwas zum Besseren bewirkt.

Projektzirkus Hein, Schnelldurchlauf. Schlußvorstellung und Abbau des Zirkus

6. April 2019 von

Projektcircus Hein zu Gast in Heilbronn

6. April 2019 von

Es waren sehenswerte Vorstellungen, die der Zikus Hein und die Schüler gaben. Die Schüler lernten ihre Rollen in nur drei Tagen. Nach der Schlußvorstellung mußte der Zirkus abgebaut werden und dabei halfen Anwohner, Lehrer, Mitarbeiter des Förderkreises, und auch die Schüler eifrig mit. Das war ein Musterbeispiel eines guten Miteinander. Nur kurze Zeit nach der Schlußvorstellung fuhr die Zirkuskolonne Richtung Heimat weiter. Der Aufstellplatz war „besenrein“.

Freitagsdemo der Schüler in Heilbronn, 29.03.2019

29. März 2019 von

fridays for future

15. März 2019 von

https://www.youtube.com/user/volki824#p/u

Leserbrief 15.02.2019

15. Februar 2019 von

Zum Davonlaufen

 

Es ist immer wieder interessant, wie die HSt mit Leserbriefkürzungen Meinungen manipuliert. So wurde mein Leserbrief vom 15.02.19 dahingehend gekürzt, daß meine vorsichtige Kritik an der US-Dominanz und meine Befürwortung unserer gemeinsamen europäischen Kultur gestrichen wurde. Siehe Markierung.

Nach einem verlorenen Krieg geht auch ein Stück Kultur verloren. Unsere Kultur wird mit großer Unterstützung von uns selbst zerstört, sei es nun in Sitte, Sprache, Liedgut. Das geht bis zur Selbstverleugnung und ist schlimmer, als die eigentliche Kapitulation.

Mail von Thomas Felder an den Bundesverkehrsminister

8. Januar 2019 von

 

Sehr geehrter Herr Bundesverkehrsminister Scheuer,

mit Freude vernehme ich, dass die gute alte Schweizer Idee vom Taktfahrplan mit sechsunddreißig Jahren Verspätung endlich auch im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur angekommen ist. Viele Milliarden wollen Sie für den Ausbau der Infrastruktur in die Hand nehmen, so dass künftig auch in allen deutschen Knotenbahnhöfen zu jeder vollen Stunde Züge in alle Richtungen abfahren können. Wunderbar!

Leider hat Ihr Projekt aber einen gewaltigen Haken, und der liegt im tiefsten Punkt des Stuttgarter Talkessels. Hier vergraben Sie unsere Milliarden um genau das zu verhindern, was Sie dieser Tage so lautstark ankündigen. Im unterirdischen achtgleisigen Schiefbahnhof wird kein Taktfahrplan mehr möglich sein, wenn der oberirdische sechzehngleisige Kopfbahnhof einmal abgebaut ist. Dieser allein aber ist heute schon ideal ausgestattet für Ihr Vorhaben (siehe https://www.youtube.com/watch?v=Uv4L0bYy_bY).

Stoppen Sie Stuttgart 21 sofort und bauen Sie zügig den Umstieg 21 !

mit freundlichen Grüßen

Thomas Felder

 

Mail von Thomas Felder an Bundesverkehrsminister Scheurer

8. Januar 2019 von

http://www.youtube.com/watch?U=v4LobYy_bY

Thomas Felder, Liedermacher, in Heilbronn bestens bekannt durch seine Konzerte in der Nikolaikirche, hat dem Bundesverkehrsminister folgenen Brief geschickt.

Sehr geehrter Herr Bundesverkehrsminister Scheuer,

mit Freude vernehme ich, dass die gute alte Schweizer Idee vom Taktfahrplan mit sechsunddreißig Jahren Verspätung endlich auch im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur angekommen ist. Viele Milliarden wollen Sie für den Ausbau der Infrastruktur in die Hand nehmen, so dass künftig auch in allen deutschen Knotenbahnhöfen zu jeder vollen Stunde Züge in alle Richtungen abfahren können. Wunderbar!

Leider hat Ihr Projekt aber einen gewaltigen Haken, und der liegt im tiefsten Punkt des Stuttgarter Talkessels. Hier vergraben Sie unsere Milliarden um genau das zu verhindern, was Sie dieser Tage so lautstark ankündigen. Im unterirdischen achtgleisigen Schiefbahnhof wird kein Taktfahrplan mehr möglich sein, wenn der oberirdische sechzehngleisige Kopfbahnhof einmal abgebaut ist. Dieser allein aber ist heute schon ideal ausgestattet für Ihr Vorhaben  https://www.youtube.com/watch?v=Uv4L0bYy_bY

Stoppen Sie Stuttgart 21 sofort und bauen Sie zügig den Umstieg 21 !

mit freundlichen Grüßen
Thomas Felder