Anmelden



Author: Radfahren in Heilbronn

Mitglied seit: 2015-02-09 09:47:13
Webseite: https://radfahreninheilbronn.wordpress.com/

Beiträge von Radfahren in Heilbronn:

Heilbronn = Fahrradfreundliche Stadt? Wohl eher nicht…

14. Mai 2019 von

Zwei Leserbriefe in der Heilbronner Stimme vom 9.5.2019:

© Heilbronner Stimme

ADFC Heilbronn protestiert bei Bürgermeister Hajek wegen der Ausbremsung des Radverkehrs

5. Mai 2019 von

Schreiben des ADFC Heilbronn an Baubürgermeister Wilfried Hajek wegen der Umwidmung der Nord-Süd-Fahrradroute zur Fußgängerzone:

Protestnote an OB Mergel wegen Ausschilderung der wichtigesten Radroute zur Fußgängerzone

4. Mai 2019 von

Die Lokale Agenda 21 sowie der VCD haben eine offizielle Protestnote an Oberbürgermeister Harry Mergel (SPD) übergeben, hier der Inhalt:

Stadtverwaltung Heilbronn unter Druck wegen Umwidmung eines Radweges zur Fußgängerzone

1. Mai 2019 von

Es tut sich was, ein Artikel in der Heilbronner Stimme vom 25.4.2019:

Klick zum Vergrößern                      © Heilbroner Stimme

Radfahrer in Heilbronn – schnell, gefährlich, unverantwortlich?

29. April 2019 von

Artikel in der Heilbronner Stimme vom 20.4.2019:

(c) Heilbronner Stimme

Reifenschlitzer in der Liebigstraße

27. April 2019 von

Am 23.4. bin ich nachts in der Liebigstraße geradelt, als mir ein PKW entgegenkam und mich wegen parkender Autos nach rechts drängte. Ich habe mir dabei den Mantel (Schwalbe!) meines Vorderrades aufgeschlitzt, als ich Kontakt mit einem verwahrlosten Gullideckel hatte, dessen Metallkante zentimeterlang in die Straße ragt:

Hier der Tatort:

© OpenStreetMap

Der Mantel wurde durch den Aufprall beschädigt:

Ich schrieb am 24.4.2019 an <radverkehr@heilbronn.de> folgenden Mail mit Fotos:

Heilbronner Stadtverwaltung bremst Radverkehr aus

26. April 2019 von

Klimafreundlich mobil im Großraum Heilbronn

Der ökologische Verkehrsclub Deutschland VCD in der Region Hall-Heilbronn-Hohenlohe, der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club ADFC sowie die Lokale Agenda 21 in Heilbronn haben jetzt Protestnoten an den Heilbronner Oberbürgermeister Harry Mergel sowie an Bürgermeister Wilfried Hajek übergeben. Sie kritisieren, dass die Stadtverwaltung Heilbronn in einer Nacht- und Nebelaktion einen der wichtigsten Heilbronner Radwege in der Oberen Neckarstraße zur Fußgängerzone erklärt hat und so den inner- wie überörtlichen Radverkehr massiv behindert.

„In Zeiten des Klimawandels und bei drohenden Fahrverboten angesichts stark verschmutzter Atemluft in den Städten fällt der Stadtverwaltung Heilbronn nichts Besseres ein, als eine der wichtigsten lokalen und überregionalen Radverbindungen klammheimlich auszubremsen“, ärgert sich VCD-Vorstand Hans-Martin Sauter.

Neckarmeile: Auch die Webseite jetzt ohne Fahrräder

22. April 2019 von

Die Webseite der Neckarmeile wurde an den aktuellen Zustand angepasst. Bisher hat man ja mit vier Bildern fahrradfreundlich geworben:

© Neckarmeile UG

Seit der Umstellung der Unteren und Oberen Neckarstraße zur Fußgängerzone (lokale Gastronomie ist der Stadtverwaltung Heilbronn wichtiger als eine durchgehende Radverbindung) sieht die Webseite jetzt so aus:

© Neckarmeile UG

Das ist kein Aufruf zum Boykott, aber hoffentlich überlegen sich die Heilbronner Radler/innen künftig gut, welche Lokale und Restaurants sie besuchen…

Fahrradklimatest 2018 – Aus der Sicht unserer Tageszeitung…

16. April 2019 von

Nachdem der ADFC die Ergebnisse des Fahrradklimatest 2018 veröffentlicht hatte, hat auch die Heilbronner Stimme am 10.4.2019 darüber berichtet. Allerdings nur allgemein, zur lokalen Situation gab es nur das hier zu lesen:

© Heilbronner Stimme

Und einen persönlicher Kommentar auf Seite 2:

© Heilbronner Stimme

Rant: Radwege sind Scheiße

11. April 2019 von

Ein paar lesenswerte Gedanken eines Stuttgarter Radfahrers:

MartinTriker

Ha, jetzt kriegen wieder ein paar Rad-„Aktivisten“ Schnappatmung. Damit der Blutdruck ein bißchen sinkt mache ich eine kleine Einschränkung: straßenbegleitende Radwege sind Scheiße. Aber Radfahrstreifen auch. Schutzstreifen sowieso, die sind quasi der Dünnschiss der Radinfrastruktur.

Ja, ich bin einer dieser vom ADFC wahlweise als „Intensivradler“ oder „Schon-Jetzt-Radfahrer“ geschmähten Alltagsradfahrer. Also quasi einer derjenigen, für die damals Jan Tebbe, Heiner Monheim und anderen der ADFC gegründet wurde. Mittlerweile ist der Verein unter dem jetzigen Vorstand und der Geschäftsführung zu einem Verein für „noch-nicht-Radfahrer“ geworden, mit der Einschränkung auf Kurzstrecken bis 5km.