Anmelden



DIE LINKE im Kreistag - Johannes Müllerschön

Author: DIE LINKE im Kreistag - Johannes Müllerschön

Mitglied seit: 2011-11-01 14:22:41

Beiträge von DIE LINKE im Kreistag - Johannes Müllerschön:

DIE LINKE vor Ort in Oedheim – Verteilaktion statt Sonntagsspaziergang

19. September 2017 von

In der heißen Phase des Bundestagswahlkampfes sind im ganzen Landkreis etliche Wahlhelfer für DIE LINKE unterwegs. Wahlzeitungen und Flyer unseres Direktkandidaten verteilen, mit den wenigen Leuten die sonntags auf der Straße sind ins Gespräch kommen, soziale Unterschiede studieren entlang von Briefkästen und Grundstückszuschnitten, das bringt in Oedheim vor allem (Lauf-) Kilometer und kostet Zeit. Aber spannender wie ein langweiliger Sonntagsspaziergang ist so eine Verteiltour allemal.  (jom)

DIE LINKE vor Ort in Bad Friedrichshall/Kochendorf – Parkplatzwahlkampf und Verteilaktionen

17. September 2017 von

Konrad Wanner unterwegs im Wahlkreis., Vormittags Bad Friedrichshall, mittags Heilbronner Innenstadt.

Auf dem „Bachert Areal“ wurden Jahrzehntelang Feuerwehrautos produziert, bevor die Kauflandstiftung dort gleich zwei „Konsumtempel“ hochzog. Am Samstagvormittag waren wir zwei Stunden mit einem Infostand an der Bushaltestelle davor auf Wahlkampftour. Die meisten Kunden kommen aber mit dem Auto, auf den riesigen „park and buy“ Parkplatz, weshalb wir bald unseren Aktionsradius dorthin erweiterten. Parkplatzwahlkampf – das ist hier was besonderes. Die Spaltung der (Konsum-) Gesellschaft ist nicht nur am Transportmittel/Auto sichtbar. Von der mir bekannten, eher gut situierten Flüchtlingshelferin, bis hin zum Currywurst essenden (Hartz 4?) Paar hatte ich viele gute und erkenntnisreiche Gespräche. Ein ortsbekannter behinderter Bettler wird auf dem Parkplatz ebenso geduldet wie wir. Vielleicht merkt es aber auch keiner der Securityleute, die sich eher auf die Flut der Einkaufswagen konzentrieren. Natürlich gibt es auch Ablehnung und Ignoranz („ich hab schon gewählt, ich brauch Euch nicht“ u.ä,). Aber erstaunlich viele sind eher aufgeschlossen – so als ob sie noch unsicher sind und dankbar für eine Entscheidungshilfe für den 24.9.17. Es scheint sich zu lohnen, auf zum Endspurt in die letzte Wahlkampfwoche. (jom)

DIE LINKE vor Ort in Eppingen und Schwaigern – Straßenwahlkampf und Nachbarschaftstreffen

16. September 2017 von

Straßenwahlkampf in Eppingen, der Perle des Kraichgaus, mit einem dreiköpfigen Team, darunter unser Direktkandidat Konrad Wanner. Der schönrenovierte, seit der Umgehungsstraße verkehrsberuhigte Marktplatz ist mit unserem Infostand so quasi unser Basislager. Der parallel laufende nette Wochenmarkt vor dem Rathaus bindet höchstens einen von uns aktiven Wahlkämpfern und so schwärmen wir auch aus in die umliegenden Straßenzüge. Nach dem Gespräch über Gewalt gegen Wahlplakate und überhaupt nimmt ein junger CDU Wirt unsere Wahlzeitung mit ins Lokal („vielleicht will die einer da drin lesen, ich nehm sie mal mit“). Es gibt aber auch bekennende, teils hasserfüllte Ablehnung“. DIE LINKE? – „Ich bin rechts!“.

DIE LINKE vor Ort in Neckarsulm – Marktplatz, Verteilen, Nachplakatieren

11. September 2017 von

Unser Direktkandidat Konrad Wanner auf dem Marktplatz, trotz Nieselregen mit dem Fahrrad.

Mit einem sechsköpfigen Wahlkampfteam waren wir am Samstag in der „Hauptstadt“ des Landkreises Heilbronn, in Neckarsulm. Gegen den teilweisen Nieselregen gab es auf dem Marktplatz ein Infozelt nach dem Motto „wir lassen niemanden im Regen stehen.“ Schwerpunkt unserer Verteilaktion nicht nur auf dem Marktplatz war auch die Mobilisierung auf unsere Veranstaltung mit dem Mobilitätsexperten Winfried Wolf am Dienstag den 12.9.17. Johannes Müllerschön. Sprecher des OV nördlicher Landkreis bedauerte es am Infostand, dass ein entsprechender Veranstaltungshinweis im stadteigenen Neckarsulm Journal nicht abgedruckt wurde. Ebensowenig wie die Ankündigung des Infostandes. Konrad Wanner, Direktkandidat der Linken zu den Bundestagswahlen macht mit seiner Einladung von Winfried Wolf deutlich, wie wichtig ihm das Thema Mobilität ist. Klar ist, das wird uns auch über den 24.9.17 hinaus in der Region beschäftigen. Hoffentlich mit Unterstützung einer starken LINKEN im Bundestag. (jom)

DIE LINKE vor Ort in Bad Wimpfen: Plakatier- und Verteilaktion

8. September 2017 von

Megabaustelle Lidl Deutschland Zentrale in Bad Wimpfen.

Ganz Bad Wimpfen leidet zur Zeit unter der Großbaustelle der Lidl Deutschland Zentrale. Schmutz, Staub, Erschütterungen, LKW Verkehr und Lärm machen den Anwohnern zu schaffen. Kreisrat Johannes Müllerschön überzeugte sich am Rande einer Verteilaktion für die Bundestagswahlen in dem Gebiet von den unsäglichen Belastungen, die die Anwohner dort aktuell zu verkraften haben. Für Müllerschön ist Bad Wimpfen ein Paradebeispiel, wie sich eine Kommune, vom OB bis zur Mehrheit des Gemeinderats in die totale Abhängigkeit eines Großkonzerns begibt in der Hoffnung auf höhere Gewerbesteuereinnahmen. Das richtige Plakat (GERECHT – Millionäre besteuern, mehr Geld für Kitas und Schulen) am richtigen Ort (vor der Einfahrt zur Großbaustelle). (jom)

DIE LINKE vor Ort, in Langenbeutingen und in Gundelsheim – Verteilaktionen

8. September 2017 von

Diese Woche waren zwei Wahlkampfteams mit Kerstin und Hans unterwegs und haben in Gundelsheim (Kernstadt) und in Langenbeutingen fast flächendeckend unsere Wahlmaterialien verteilt. Die Bundestagswahl 2017 wird nicht nur in den großen Städten entschieden, sondern auch auf dem flachen Land. Deshalb lohnt sich unser agieren auch in die Fläche. Wer uns dabei in seinem Flecken und in seinem Wohnort unterstützen will und Material zum Verteilen braucht, kann sich gerne bei mir (für den nördlichen Landkreis) oder in unserem Regionalbüro bei Florian melden. Am morgigen Samstag sind wir übrigens von 10 bis 12 Uhr auf dem Marktplatz in Neckarsulm unterwegs, mit unserem Direktkandidaten Konrad Wanner. Auch dort gibt es noch Plakate und Wahlzeitungen zum Weiterverteilen. (jom)

Konrad Wanner (Die Linke) beim Podium des Bauernverband

8. September 2017 von

Podium in der Genossenschaftskellerei.

Die lange Traktorschlange der Weintraubenanlieferer bei der Genossenschaftskellerei zu Veranstaltungsbeginn lies schon darauf schließen, dass die Zuhörerzahl am Podium mit den Direktkandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien eher gering ausfällt. Die Bauern, die trotzdem den Weg fanden, waren umso diskussionsfreudiger. Fast drei Stunden dauerte die lebhafte Diskussion um Zukunftschancen der Landwirtschaft, gesunde und für alle bezahlbare Nahrungsmittel, Konzernmacht im Lebensmitteleinzelhandel und Flächenverbrauch und Naturschutz.

DIE LINKE vor Ort in Lamboldshausen – Plakatier- und Verteilaktion

23. August 2017 von

Ein Wahlkampfteam des OV nördlicher Landkreis war gestern drei Stunden lang unterwegs im Jagsttal. Zunächst wurden zwischen Neuenstadt und Jagsthausen sturmgeschädigte und absichtlich entfernte Plakate der LINKEN repariert und ersetzt.

Der Hardhäuser Wald ist mittlerweile geprägt von der intensiven Nutzung von Windkraft, die in Verbindung steht mit dem Standort Lamboldshausen der DLR und der dort stattfindenden Erforschung von Wasserstoff. Siehe dazu den Link zum 5.Wasserstofftag in Lamboldshausen.

DIE LINKE vor Ort im Weinsberger Tal – Sonntagsradtour an den Breitenauer See

20. August 2017 von

Konrad Wanner (2.v.l.) mit Team unterwegs am See (Foto: him)

Bei richtig gutem Fahrradwetter starteten wir die Radtour mit unserem Direktkandidaten Konrad Wanner von Heilbronn aus an den Breitenauer See.  Nicht ganz ohne Steigungen ging es zunächst nach Willsbach. Dort besichtigten wir den traditionsreichen Bioladen „Runkelrübe“ und diskutierten mit Armin Waldbüßer (Naturkosthändler, Ortsvorsteher von Willsbach, Gemeinderat in Obersulm, Kreisrat der Grünen und Fraktionsvorsitzender der bunten Fraktion (GRÜNE-ödp-DIE LINKE) im Regionalverband Heilbronn-Franken) bei einer Tasse Kaffee über die ökologische Landwirtschaft und Nahversorgung. „Gerade auch der Besuch in Armins Runkelrübe war ein guter Anlaß, über Bio-Lebensmittel und Sozialpolitik die Verbindung zu sehen.“ – so fasste Konrad den Besuch zusammen. Beim Italiener in Willsbach legten wir danach eine leckere Mittagspause ein,

DIE LINKE vor Ort in Bad Rappenau – Wochenmarkt und Plakatier Aktion

19. August 2017 von

Infostand auf dem Wochenmarkt. (Foto: Florian Vollert)

Wahlkampfaktionstag in Bad Rappenau. Heute waren wir mit vier Leuten im Wahlkampfeinsatz. Zweieinhalb Stunden Infostand auf dem Wochenmarkt, interessante Gespräche, Zustimmung und kritische Auseinandersetzungen, Verteilaktionen und im Bereich Bad Rappenau und Kirchardt wurde von uns auch kräftig plakatiert. Thema war unter anderem auch Rappenauer Kommunalpolitik und anstehende OB Wahlen. Am Mittwoch, den 23.8.17 sind wir noch einmal mit einem Infostand vor Ort. Von 18.00 bis 19.30 Uhr sind wir mit unserem Bundestagsdirektkandidaten Konrad Wanner vor dem Kurhaus. Danach geht es zur Podiumsdiskussion des NABU. Angekündigt waren beide Aktionen im Bad Rappenauer Mitteilungsblatt.


Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: