Anmelden



Die Grünen Kreisverband Heilbronn

Author: Die Grünen Kreisverband Heilbronn

Mitglied seit: 2011-11-06 16:53:21
Webseite: http://www.gruene-heilbronn.de/

Beiträge von Die Grünen Kreisverband Heilbronn:

Grüne Blätter 1/2019: Europa. Die beste Idee, die Europa je hatte.

25. April 2019 von

Diese Ausgabe unserer Mitgliederzeitschrift steht ganz im Zeichen Europas. Wo in Baden-Württemberg steckt überall Europa drin? Warum kommt es auf uns Grüne an, wenn wir die EU ökologisch, sozial und demokratisch erneuern wollen? Diesen Fragen gehen wir vor der Europawahl am 26. Mai in den Grünen Blättern nach.

Valentin Helling: Für beste Bildung in Wutöschingen

18. April 2019 von

Vor den Kommunalwahlen am 26. Mai stellen wir jede Woche beispielhaft eine Kandidatin oder einen Kandidaten unserer 400 grünen und grün-alternativen Listen vor. Den Auftakt macht Valentin Helling aus Wutöschingen im Landkreis Waldshut.

Wie wir in Zukunft lernen und Wissen austauschen: Diese Fragen beschäftigen Valentin Helling nicht nur bei seiner Arbeit als Lernbegleiter an der Wutöschinger Gemeinschaftsschule, sondern sie spielen auch für sein politisches und ehrenamtliches Engagement eine zentrale Rolle. Der 35-Jährige kandidiert auf Platz 3 der neuen grünen Liste für den Gemeinderat Wutöschingen. Sein Ziel ist es, Schule für das 21. Jahrhundert zu machen. Dafür arbeitet Valentin auch im Vorstand der gemeinnützigen Genossenschaft Materialnetzwerk, die Lernmaterialien kostenlos als Open Educational Resources veröffentlicht. Bald geht auch ein Tool online, mit dem Lehrerinnen und Lehrer eigene Unterrichtsmaterialien erstellen und teilen können.

Hasskriminalität bekämpfen – „Vielfalt und Zusammenhalt statt Angst und Hass“

16. April 2019 von

In Baden-Württemberg ist im vergangenen Jahr die Hasskriminalität gestiegen, insbesondere rassistische Verbrechen. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf einen Brief unseres Landesvorsitzenden Oliver Hildenbrand hervor. 95 Prozent dieser Straftaten waren rechtsradikal motiviert. Wir müssen ein stärkeres Bewusstsein für Hassverbrechen schaffen und Prävention und Strafverfolgung ausbauen, fordert Oliver Hildenbrand.

Die Entwicklung sei auch Folge der Verrohung öffentlicher Debatten. „Wir müssen erleben, wie der Ton in öffentlichen Debatten immer rauer und brutaler wird. Es wird schamlos beschimpft und hemmungslos gehasst – online und offline. Aus diesen Worten werden immer häufiger auch Taten. Der Anstieg von Hasskriminalität ist gefährlich für unsere freie, offene und vielfältige Gesellschaft. Hasskriminalität richtet sich gegen die gesamte Existenz und Identität ihrer Opfer und zielt gleichzeitig darauf ab, ganze Bevölkerungsgruppen zu bedrohen“, verdeutlicht Hildenbrand.

Liebe ist keine Krankheit – ‚Konversionstherapien‘ verbieten!

15. April 2019 von

Gefährliche ‚Konversionstherapien‘ sogenannter ‚Homo-Heiler‘ sollen endlich verboten werden: Dieses Ziel verfolgt die Bundesratsinitiative der hessischen Landesregierung, die am Freitag, 12. April, in den Bundesrat eingebracht wurde. Für unseren Landesvorsitzenden Oliver Hildenbrand ist es klar, dass Baden-Württemberg die Initiative zum Verbot von „Konversionstherapien“ im Bundesrat unterstützen muss. Liebe ist keine Krankheit!

Für die Grünen in den Räten

12. April 2019 von

Fast 20 Jahre war Sabine Schlager mit Rat und Tat die verlässliche Anlaufstelle für alle kommunalpolitisch aktiven Grünen und Alternativen in Baden-Württemberg. Jetzt übernimmt mit dem Gmünder Alexander Schenk ein erfahrener Kommunalo diese Aufgabe. In zwei Briefen führen sie ihre Übergabe durch. Dabei dürfen ein Blick zurück und ein großes Dankeschön natürlich nicht fehlen.

Erschienen in Grüne Blätter 1/2019: Europa. Die beste Idee, die Europa je hatte.

Lieber Alexander,

Europa vor Ort mitgestalten.

12. April 2019 von

Baden-Württemberg profitiert schon wegen seiner zentralen Lage wie kaum ein anderes Land von Europa. Damit das so bleibt, bringt sich Baden-Württemberg an vielen Stellen aktiv in die Diskussion um die Zukunft der Europäischen Union ein. Ein Überblick.

Von Caroline Blarr für Grüne Blätter 1/2019: Europa. Die beste Idee, die Europa je hatte.

Impfen schützt: Masern und Röteln eliminieren

12. April 2019 von

Zur aktuellen Diskussion über Strategien zur Steigerung der Impfquoten erklären die Grünen-Landesvorsitzenden Sandra Detzer und Oliver Hildenbrand:

„Wir wollen, dass Masern und Röteln eliminiert werden. Vor ein paar Jahren hatten wir dieses Ziel schon beinahe erreicht. Im Moment ist der Trend bei den Impfquoten aber leider wieder rückläufig. Wer geimpft ist schützt nicht nur sich selbst, sondern auch seine Mitmenschen. Das Ziel muss deshalb sein, nicht nur bei Kindern Impfquoten von über 95% zu erreichen, sondern auch bei Erwachsenen. Wir brauchen deshalb gute Ideen, wie eine Steigerung der Impfquoten erreicht werden kann. Dabei setzen wir auf eine erweiterte Impfberatung, verbesserte Aufklärung und mehr Impfangebote. Jeder Kontakt zum Gesundheitssystem – beim Haus-, Kinder- oder Betriebsarzt sowie in der Apotheke – sollte genutzt werden, um den Impfschutz abzufragen und notwendige Schutzimpfungen nachzuholen. Dabei halten wir einen digitalen Impfpass für sinnvoll: Damit würden Impflücken schneller auffallen und geschlossen werden können. Wir empfehlen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, ihren aktuellen Impfstatus zu überprüfen. Für Baden-Württemberg denken wir über eine Impfpflicht nach für Kinder und Jugendliche, die Gemeinschaftseinrichtungen besuchen.“

Europa. Macht. Mut.

11. April 2019 von

„Europa. Die beste Idee, die Europa je hatte.“ – Mit diesem Slogan ziehen wir Grüne in die Europawahl. Das machen wir, weil wir Europa brauchen, um in der vernetzten Welt unsere Geschicke selbst in die Hand zu nehmen.

Von Dr. Franziska Brantner für Grüne Blätter 1/2019: Europa. Die beste Idee, die Europa je hatte.

„Wir stärken die Abwehrkräfte unserer Gesellschaft“

10. April 2019 von

„Wir wollen die Menschen befähigen, mit den Umbrüchen der Zeit umzugehen. Und wir wollen die Abwehrkräfte unserer Gesellschaft gegen Polarisierung und Spaltung stärken“, bringt Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Interview seine Politik für den Zusammenhalt auf den Punkt.

Den Zusammenhalt im Land stärken – das hat sich die Landesregierung zur Aufgabe gemacht. Warum diese Schwerpunktsetzung?

Baden-Württemberg steht erstmal so gut da wie selten zuvor: Die Wirtschaft läuft, die Arbeitslosigkeit ist so gering wie seit über einem Vierteljahrhundert nicht mehr. Nirgendwo sonst in Deutschland sind so viele Menschen ehrenamtlich aktiv wie bei uns. Und wir leben in einer der sichersten Regionen der Welt. Aber natürlich ist auch Baden-Württemberg in einer Welt, die sich rasant verändert, keine Insel der Seligen. Auch bei uns beginnt der Zusammenhalt zu bröckeln.

Europa. Die beste Idee, die Europa je hatte.

10. April 2019 von

Wir stehen an einem entscheidenden Moment in der Geschichte Europas: Fallen wir zurück in einen gefährlichen Nationalismus oder erneuern wir Europa als starke Gemeinschaft? Die Europawahl am 26. Mai 2019 ist entscheidend. Wir Grüne wollen Verantwortung übernehmen und Europa neu begründen: Ökologisch, sozial und demokratisch. Mit einem klaren Ja zu Europa und einem Ja zur Veränderung Europas.

Von Dr. Sandra Detzer und Oliver Hildenbrand für Grüne Blätter 1/2019: Europa. Die beste Idee, die Europa je hatte.