Anmelden



Author: Heilbronner Bürgerstiftung

Mitglied seit: 2011-11-10 10:17:49
Webseite: http://www.heilbronner-buergerstiftung.de

Beiträge von Heilbronner Bürgerstiftung:

Heilbronner Bürgerstiftung publiziert Broschüre

13. Oktober 2012 von

„Zukunft vererben – Sinn stiften“

Es ist gut zu wissen, dass der Nachlass im eigenen Sinne geregelt ist. Auch wenn Gedanken an Erben und Vererben unweigerlich mit dem eigenen Tod verbunden sind.

Die Heilbronner Bürgerstiftung hat jetzt eine informative Broschüre aufgelegt, die eine Orientierung bei der Vermögens- und Nachlassregelung bietet: „Zukunft vererben – Sinn stiften“ ist besonders für diejenigen ein guter Ratgeber, die von der gesetzlichen Erbfolge aus welchen Gründen auch immer abweichen oder einen Teil des Vermögens einem guten Zweck zuführen möchten. Zum Beispiel auch, wenn keine Erben existieren und dann nicht anonym der Staat, sondern eine bewusst ausgewählte Organisation oder Einrichtung erben soll.

Anschubfinanzierung für „Nachtwanderer-Konzept“

11. Oktober 2012 von

Jugendliche sicher durch die Nacht bringen

Die Heilbronner Bürgerstiftung fördert ein neues Projekt „Nachtwanderer“, das mit einer Auftaktveranstaltung am 15. November  um 19.30 Uhr an der Fachhochschule Heilbronn-Sontheim beginnen wird. Die Heilbronner Bürgerstiftung wird hierzu eine Anschubfinanzierung im ersten Jahr in Höhe von 14.000 Euro übernehmen. Die Jugend- und Suchtberatung Heilbronn, Verein für Jugendhilfe e.V., wird das Projekt durchführen und begleiten.

Nachtwanderer sollen als Ansprechpartner für Jugendliche dienen, die sich nachts auf den Straßen in Heilbronn-Sontheim aufhalten und ihnen ein Gefühl von Sicherheit vermitteln und im Bedarfsfall als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Sie treten für einen respektvollen Umgang miteinander ein, mit dem Ziel, das soziale Klima zu verbessern und Kontakte über Generations- und Migrationsgrenzen hinaus zu schaffen.

Jetzt im "HAUS DER STIFTUNGEN"

7. August 2012 von

Heilbronner Bürgerstiftung mit neuer Adresse

Mit Wirkung vom 1. Juni 2012 eröffnet die Stiftung eine eigene Geschäftsstelle im neu geschaffenen "Haus der Stiftungen" in der Gymnasiumstraße.

Die Arbeit der Heilbronner Bürgerstiftung wird immer umfangreicher. Insgesamt hat die Stiftung seit ihrer Mitte 2004 bis heute rund 2,5 Millionen Euro an Förderungen ausbezahlt bzw. verbindlich zugesagt. Zudem hat sich des Stiftungskapital inkl. der freien Rücklagen auf rund 1,5 Millionen verelffacht. Aufgrund des damit gewachsenen Arbeitsvolumens sind eigene Räumlichkeiten für die Stiftung notwendig geworden.

Jetzt im "HAUS DER STIFTUNGEN"

7. August 2012 von

Heilbronner Bürgerstiftung mit neuer Adresse

Die Arbeit der Heilbronner Bürgerstiftung wird immer umfangreicher. Insgesamt hat die Stiftung seit ihrer Mitte 2004 bis heute rund 2,5 Millionen Euro an Förderungen ausbezahlt bzw. verbindlich zugesagt. Zudem hat sich des Stiftungskapital inkl. der freien Rücklagen auf rund 1,5 Millionen verelffacht. Aufgrund des damit gewachsenen Arbeitsvolumens sind eigene Räumlichkeiten für die Stiftung notwendig geworden.

Mit Wirkung vom 1. Juni 2012 eröffnet die Stiftung eine eigene Geschäftsstelle im neu  geschaffenen "Haus der Stiftungen".  Die Bürgerstiftung trägt die Grundidee mit, dass das "Haus der Stiftungen" die Zusammenarbeit der in Heilbronn tätigen Stiftungen verbesssern, Synergie-Effekte ermöglichen und die Idee des bürgerlichen Engagements für Heilbronn noch stärker propagieren soll.

Karl Schäuble führt den Vorstand

7. August 2012 von

Künftig vierköpfiges Gremium der Heilbronner Bürgerstiftung

Der Unternehmer Karl Schäuble führt künftig den Vorstand der Heilbronner Bürgerstiftung. Der Stiftungsrat unter Vorsitz von Oberbürgermeister Helmut Himmelsbach berief den Geschäftsführer der Illig Maschinenbau GmbH + Co. KG als Nachfolger von Dietmar Fütterer zum Vorsitzenden des Stiftungsvorstandes.

Neue Frderungen

23. Mai 2012 von

Bereich Jugendliche und Bildung / Integration bleibt Frderschwerpunkt

Auf seiber letzten Sitzung hat der Vorstand beschlossen, weiterhin den Bereich Jugendliche und Bildung / Integration als Frderschwerpunkt zu sehen. So wurden Frdermittel freigegeben zur Untersttzung der verschiedenen AG's der Ludwwig-Pfau-Schule wie fr die junge Orchesterakademie Frenken e.V., die in diesem Jhar ihr 20jhriges Jubilum feiern kann.

Ach die erfolgreichen Sprachkurse "Mama lernt Deutsch" werden weiterhin gefrdert.

Auf seiber letzten Sitzung hat der Vorstand beschlossen, weiterhin den Bereich Jugendliche und Bildung / Integration als Frderschwerpunkt zu sehen. So wurden Frdermittel freigegeben zur Untersttzung der verschiedenen AG's der Ludwwig-Pfau-Schule wie fr die junge Orchesterakademie Frenken e.V., die in diesem Jhar ihr 20jhriges Jubilum feiern kann. Weiterlesen ... (123 words, estimated 30 s reading time)

Jetzt im "HAUS DER STIFTUNGEN"

23. Mai 2012 von

Heilbronner Brgerstiftung mit neuer Adresse

Die Arbeit der Heilbronner Brgerstiftung wird immer umfangreicher. Insgesamt hat die Stiftung seit ihrer Mitte 2004 bis heute rund 2,5 Millionen Euro an Frderungen ausbezahlt bzw. verbindlich zugesagt. Zudem hat sich des Stiftungskapital inkl. der freien Rcklagen auf rund 1,5 Millionen verelffacht. Aufgrund des damit gewachsenen Arbeitsvolumens sind eigene Rumlichkeiten fr die Stiftung notwendig geworden.

Mit Wirkung vom 1. Juni 2012 erffnet die Stiftung eine eigene Geschftsstelle im neu geschaffenen "Haus der Stiftungen". Die Brgerstiftung trgt die Grundidee mit, dass das "Haus der Stiftungen" die Zusammenarbeit der in Heilbronn ttigen Stiftungen verbesssern, Synergie-Effekte ermglichen und die Idee des brgerlichen Engagements fr Heilbronn noch strker propagieren soll. Weiterlesen ... (254 words, estimated 1:01 min reading time)

Freunde werben Freunde

23. Mai 2012 von

Freundeskreis der Heilbronner Brgerstiftung wchst weiter

Der Freundeskreis der Heilbronner Brgerstiftung gehrt zu den treuesten Untersttzern der Brgerstiftung, da die Mitglieder jhrlich die Stiftung mit einem freiwilligen Geldbetrag, der frei entschieden werden kann, untersttzen. Mittlerweile hat der Freundeskreis bereits ber 300 Mitglieder, denen als dankeschn zwei Mal jhrlich in einer exklusiven Veranstaltung ein interessanter Abend geboten wird.

Dies knnen Informationen ber neue Stadtentwicklungsprojekte (z.B. neuer Stadtteil "Neckarbogen", Neubau der SLK-Kliniken oder auch Firmenbesichtigungen) sein. Diese Abende werden von den Mitgliedern des Freundeskreises immer sehr geschtzt. Weiterlesen ... (265 words, estimated 1:04 min reading time)

Neue Förderungen

18. April 2012 von

Bereich Jugendliche und Bildung / Integration bleibt Förderschwerpunkt

Auf seiber letzten Sitzung hat der Vorstand beschlossen, weiterhin den Bereich Jugendliche und Bildung / Integration als Förderschwerpunkt zu sehen. So wurden Fördermittel freigegeben zur Unterstützung der verschiedenen AG's der Ludwwig-Pfau-Schule wie für die junge Orchesterakademie Frenken e.V., die in diesem Jhar ihr 20jähriges Jubiläum feiern kann.

Ach die erfolgreichen Sprachkurse "Mama lernt Deutsch" werden weiterhin gefördert.

Auf seiber letzten Sitzung hat der Vorstand beschlossen, weiterhin den Bereich Jugendliche und Bildung / Integration als Förderschwerpunkt zu sehen. So wurden Fördermittel freigegeben zur Unterstützung der verschiedenen AG's der Ludwwig-Pfau-Schule wie für die junge Orchesterakademie Frenken e.V., die in diesem Jhar ihr 20jähriges Jubiläum feiern kann. Weiterlesen ... (123 words, estimated 30 s reading time)

Freundeskreis trifft sich am 27. März

20. März 2012 von

Bauplanung der neuen SLK Kliniken wird detailliert vorgestellt.

Die Heilbronner Bürgerstiftung lädt alle Mitglieder des Freundeskreises zu einer besonders interessanten und informativen Veranstaltung ein

                   am 27. März  um 19.00 Uhr in der Glaspyramide der Kreissparkasse

Herr Dr. Thomas Jendges, Geschäftsführer der Regionalen Gesundheitsholding Heilbronn-Franken GmbH / SLK Kliniken Heilbaronn GmbH wird nicht nur die Bauplanung der neuen SLK Kliniken vorstellen, sondern auch auf die Besonderheiten des Krankenhausbaues, angefangen von Betrieb, Finanzierung und beispielhaften Details der Bauausführung eingehen. Anschließend wird Herr Dr. Jendges gerne auch Fragen zu o.a. Themenkomplex beantworten. Weiterlesen ... (197 words, estimated 47 s reading time)


Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: