Anmelden



adfc-bw: Aktuelle News

Author: adfc-bw: Aktuelle News

Mitglied seit: 2012-12-18 23:48:42
Webseite: http://www.adfc-bw.de/

Beiträge von adfc-bw: Aktuelle News:

Neuer ADFC-Radreisekatalog 2018

28. November 2017 von

RadreiseTreff – 3. Dezember 2017

28. November 2017 von

RadreiseTreff – 3. Dezember 2017

28. November 2017 von

ADFC sucht die beliebtesten Radfernwege Deutschlands

28. November 2017 von

ADFC sucht die beliebtesten Radfernwege Deutschlands

28. November 2017 von

ADFC zeichnet die Insel Mainau GmbH als fahrradfreundlichen Arbeitgeber aus

25. Oktober 2017 von

Auf der Bodenseeinsel Mainau wurde das ortsansässige Tourismusunternehmen Mainau GmbH am Montag (23. Oktober) als fahrradfreundlicher Arbeitgeber zertifiziert. Björn Graf Bernadotte nahm die Auszeichnung von Landesverkehrsminister Winfried Hermann und Gudrun Zühlke vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) entgegen. 

Hermann lobte die Mainau GmbH als langjährigen Kooperationspartner des Verkehrsministeriums für ihr Engagement. „Ich freue mich sehr, dass ich an dieser Stelle die Gelegenheit habe, an der Auszeichnung vorbildlicher Akteure im Bereich der betrieblichen Radverkehrsförderung mitzuwirken. In Baden-Württemberg pendeln täglich rund 5,4 Millionen Erwerbstätige zwischen Wohnort und Arbeitsstätte. Fast zwei Drittel legen dabei eine einfache Wegstrecke von weniger als 15 Kilometern zurück, also eine ideale Entfernung für Rad oder Pedelec. Um eine multimodale Mobilität zu fördern, setzen immer mehr Unternehmen in Baden-Württemberg auf betriebliches Mobilitätsmanagement und die gezielte Förderung des Radfahrens“, so Minister Hermann.

Vorfahrt für zwei Räder? Was kann das Fahrrad für die Verkehrswende bewirken?

15. September 2017 von

Am Donnerstag, 14. September, widmete der SWR2 die Sendung Tandem dem Thema Fahrrad. Als Gast mit dabei war Peter Beckmann vom ADFC Stuttgart.

Vorfahrt für das Fahrrad gilt bei uns jedoch noch lange nicht. Peter Beckmann vom ADFC Stuttgart würde es schon reichen, wenn es wenigstens gleichberechtigt seinen Platz im Straßenverkehr hätte. Aber gerade das Autoparadies Stuttgart ist noch weit hinten im Ranking der fahrradfreundlichen Städte, obwohl gerade hier alle über Abgase, Feinstaub, Lärm und verstopfte und zugeparkte Straßen klagen.

Vorfahrt für zwei Räder? Was kann das Fahrrad für die Verkehrswende bewirken?

15. September 2017 von

Am Donnerstag, 14. September, widmete der SWR2 die Sendung Tandem dem Thema Fahrrad. Als Gast mit dabei war Peter Beckmann vom ADFC Stuttgart.

Vorfahrt für das Fahrrad gilt bei uns jedoch noch lange nicht. Peter Beckmann vom ADFC Stuttgart würde es schon reichen, wenn es wenigstens gleichberechtigt seinen Platz im Straßenverkehr hätte. Aber gerade das Autoparadies Stuttgart ist noch weit hinten im Ranking der fahrradfreundlichen Städte, obwohl gerade hier alle über Abgase, Feinstaub, Lärm und verstopfte und zugeparkte Straßen klagen.

Zumeldung zur ADFC-PM Umfrage: Jeder Zweite wünscht Neuaufteilung des Stadtraums

13. September 2017 von

Zumeldung zur aktuellen Pressemitteilung des ADFC – Umfrage "Neuaufteilung des Stadtraums"
 
"Der ADFC Baden-Württemberg freut sich insbesondere über die Tatsache, dass in Baden-Württemberg der Wunsch, dem Autoverkehr Fläche wegzunehmen, noch größer scheint als in anderen Bundesländern", so die ADFC Landesvorsitzende, Dr. Gudrun Zühlke. Ein Großteil der Menschen wünscht sich mehr Platz für aktive Mobilität und attraktive Aufenthaltsorte. Gefragt, woher der gewünschte Platz genommen werden soll, antworten die meisten (49,8 Prozent) „vom Autoverkehr“. In Baden-Württemberg war dieser Anteil mit 59,2% sogar nahezu 10% höher.
 
 
In Baden-Württemberg sind in folgenden Städten bisher Aktivitäten zur Aktion PARK(ing) Day geplant:

Zumeldung zur ADFC-PM Umfrage: Jeder Zweite wünscht Neuaufteilung des Stadtraums

13. September 2017 von

Zumeldung zur aktuellen Pressemitteilung des ADFC – Umfrage "Neuaufteilung des Stadtraums"
 
"Der ADFC Baden-Württemberg freut sich insbesondere über die Tatsache, dass in Baden-Württemberg der Wunsch, dem Autoverkehr Fläche wegzunehmen, noch größer scheint als in anderen Bundesländern", so die ADFC Landesvorsitzende, Dr. Gudrun Zühlke. Ein Großteil der Menschen wünscht sich mehr Platz für aktive Mobilität und attraktive Aufenthaltsorte. Gefragt, woher der gewünschte Platz genommen werden soll, antworten die meisten (49,8 Prozent) „vom Autoverkehr“. In Baden-Württemberg war dieser Anteil mit 59,2% sogar nahezu 10% höher.
 
 
In Baden-Württemberg sind in folgenden Städten bisher Aktivitäten zur Aktion PARK(ing) Day geplant:


Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: