Anmelden



Tamera: Lokale Lösungen für globale Probleme

6. November 2015 von

Tamera_Wasserretentionslandschaft_-_Foto_Simon_du_VinageWeltweite Ansätze für eine neue Kultur

Modelle für die Zukunft, Gemeinschaften und Ökodörfer anhand des Beispiels von TAMERA in Portugal.

Zwei Frauen aus dem Öko-Dorf TAMERA berichten am
11. November 2015, 19:30 Uhr in Heilbronn-Horkheim

Ein Abend mit Leila Dregger und Nora Czajkowski aus Tamera mit Information, Bildern Videos und Möglichkeit zum Gespräch.

Ehemalige Landmaschinenfabrik Amos,
Talheimer Str. 2/1, 74081 Heilbronn-Horkheim
Buslinie 31 Haltestelle Horkheim Kelter

Was ist zu tun angesichts von Klimawandel, Umweltbedrohung und ausgehenden Energiereserven? Gibt es eine Alternative zur Globalisierung?

Was sind sinnvolle Perspektiven für die unzähligen Flüchtlinge vor Krieg und Armut?

Haben wir eine Antwort auf die Einsamkeit und Anonymität der Mega-Städte?

Wie entsteht eine gemeinschaftliche Lebenskultur?

Herzlich Willkommen!
(Eintritt ist frei)

Tamera bei Wikipedia

Leila Dregger stellt ihr neues Büch vor:
Ökodörfer – Lokale Lösungen für globale Probleme. 2015, Verlag Neue Erde

Antwort schreiben

Sie müssen sich anmelden, um einen Kommentar zu schreiben.