Anmelden




32 Jahre Tschernobyl – Leben mit der Katastrophe – Atomausstieg weltweit jetzt!

22. April 2018 von

Protest- & Mahnaktion am AKW Neckarwestheim
26. April 2018, 20:00 Uhr, Parkplatz am Tor 1 des AKW

RWE & Eon: Neue Aufteilung zum Machterhalt

22. April 2018 von

Sonntagsspaziergang zum AKW Neckarwestheim am 6. Mai

Die beiden größten Energiekonzerne und bisherigen Konkurenten in Deutschland planen vollkommen neue Konzernaufteilungen. Diese mit der klaren Zielsetzung, neue monopolartige Strukturen bei der Stromerzeugung mit konventionellen Kraftwerken und den erneuerbaren Energien einerseits und beim Netzbesitz der Stromersorgung und der Gasversorung andererseits zu schaffen. Um diese Zielsetzung zu erreichen sind folgende Aufteilungen geplant:
RWE wird der „produzierende Konzern“. Er erhält dazu von Eon und deren Tochterfirma Innogy (die aufgelöst wird) alle fossilen Kraftwerke und alle erneuerbaren Energien.
Eon erhält von RWE alle Netze und wird die Stromversorgung über die Netze und die Gasversorgung komplett bundesweit des bisherigen Konkurrenten übernehmen.
Beide Konzerne wollen mit diesem, in der bisherigen Firmengeschichte unvorstellbaren Schritt, wieder neue Machtstrukturen bei der Energieerzeugung und der Strom- und Gasversorgung bundesweit schaffen.

Seelenschmaus Nikolaikirche Heilbronn

20. April 2018 von

1. Mai Fest 2018 | 13 Uhr | Soziales Zentrum Käthe

13. April 2018 von

maiflyer_vorderseite_druckTraditionell gehen am 1. Mai viele lohnabhängige Menschen auf die Straßen und demonstrieren für bessere Lebens- und Arbeitsbedingungen, gegen Ausbeutung und Unterdrückung und für ein solidarisches Miteinander. Auch in Heilbronn demonstrieren seit Jahren viele Menschen am internationalen Kampftag der Arbeiter*innenklasse für ihre Rechte.

Wie schon in den letzten Jahren wird es auch am 1. Mai 2018 im Anschluss an die DGB-Demonstration wieder das 1. Mai Fest im Sozialen Zentrum geben. Wir laden alle herzlich ein, diesen Tag im Rahmen unseres Festes gebührend mit uns zu feiern. Mit einem bunten Programm ist für Unterhaltung, Information und das leibliche Wohl gesorgt.

Einladung zum ADFC-Themenabend: „Fahrradfreundliche Städte – Fluch oder Segen für den Einzelhandel“

12. April 2018 von

Zukunftsfähige lebenswerte Städte sind Lebensräume, in denen die Menschen und das Zusam-menleben der Menschen in den Fokus der Stadtplanung und -gestaltung rücken. Die autogerechte Stadtplanung gehört dabei längst zu den Konzepten vergangener Tage. Immer häufiger werden daher Parkflächen und Fahrspuren in innerstädtischen Bereichen reduziert, um der Mobilität zu Fuß, auf dem Rad oder mit dem ÖPNV mehr Platz einzuräumen. Der Einzelhandel begegnet dieser Entwicklung bisher skeptisch, denn der Wegfall von Parkflächen oder Fahrspuren könnte weniger Kundschaft und damit Umsatzeinbußen bedeuten.

Mit dem Themenabend „Fahrradfreundliche Städte   Fluch oder Segen für den Einzelhandel“ will der ADFC Baden-Württemberg die Wirkung von weniger Autoverkehr und mehr Radverkehr auf den Einzelhandel fahrradfreundlicher Städte beleuchten und diskutieren.

Es tut sich was im Landkreis Waldshut!

12. April 2018 von


Am Abend fand im Schloss Schönau ein Event statt, an dem außer der Verwaltung noch zirka 30 Interessierte teilnahmen. Impulsvorträge von Bürgermeister van Veen und Gudrun Zühlke motivierten die Anwesenden, sich für die Fahrradförderung zu engagieren. Daraufhin führte man eine belebte Diskussion über die Potenziale für Bad Säckingen. Eines der Ergebnisse war eine mögliche Gruppengründung des ADFC. Eine Gruppe wäre eine gute Möglichkeit für Vernetzung und Informationsaustausch in der Region und könnte sich zudem in verkehrspolitischer Hinsicht für die Verbesserung der Infrastruktur einsetzen.

Mahn- und Protestaktion zum Tschernobyl-Jahrestag am 26.04.2018

12. April 2018 von

Am 26.04.18 jährt sich zum 32. Mal die Atomkatastrophe von Tschernobyl.
Aus diesem Anlaß führen wir, wie in den letzten Jahren auch, am Donnerstag, den 26.4.18 ab 20 Uhr eine Mahn- und Protestaktion am Tor 1 des AKW Neckarwestheim durch.
“32 Jahre Tschernobyl – Leben mit der Katastrophe – Atomausstieg weltweit jetzt !”

Radreisen des ADFC München

12. April 2018 von

2018-04-11 Ein unglaubliches Bid der Justiz

11. April 2018 von

Bericht von der Gerichtsverhandlung im Amtsgericht Heilbronn gegen die Aktivistin

Cecile LeComte, bekannt als „Eichhörnchen“ am 11.04.2018

Bericht erstellt von Demofotograf

Rechtsbeugung am Heilbronner Amtsgericht
Richter lässt keine Beweisanträge zu und lehnt diese grundsätzlich ab.
Richter lässt Saal räumen
Gebäude auch für Pressevertreter, die das Haus verlassen hatten, nicht mehr zugänglich.

Der Prozeß wegen einer Ordnungswidrigkeit gegen die Umweltaktivistin Cecile Lecomte war am 11.04.2018 im Amtsgericht Heilbronn angesetzt. Schon wenn man als neutraler Beobachter in den Saal kommen wollte, musste man sich der Ausweiskontrolle (Ausweis wurde kopiert) unterziehen und alle Gegenstände, die sich in Hand und Hosentaschen befanden entledigen.

Umstieg21 – Update 2018

8. April 2018 von

Umstieg21 - das Update 2018 zum Umstiegskonzept
S21-Gegner haben die bessere Bahnmobilität im Blick. Deshalb haben sie 2016 das Konzept „Umstieg21″ entwickelt, um aus den S21-Baustellen etwas besseres zu machen. Mit dem Update 2018 wird das Konzept fortgeschrieben. Alle Infos hier auf www.Umstieg-21.de